Download Die Deutschen Lyriker von Luther bis Nietzsche: Zweiter by Philipp Witkop PDF

By Philipp Witkop

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Deutschen Lyriker von Luther bis Nietzsche: Zweiter Band: Von Novalis bis Nietzsche PDF

Similar german_14 books

Praxishandbuch Pflegeprozess: Lernen — Verstehen — Anwenden

Neue Gesetze, finanzielle Engpässe und personalpolitische Entscheidungen provozieren die Notwendigkeit für Veränderungen im Gesundheitswesen. Alle, die in der Pflege tätig sind, erleben dabei ein intensives Wechselbad der Gefühle verbunden mit dem Druck den beruflichen Alltag patientenorientiert, qualitätsvoll und sicher zu gestalten, sowie zu dokumentieren.

Effektivität der Ergotherapie im psychiatrischen Krankenhaus: Mit einer Synopse zu Geschichte, Stand und aktueller Entwicklung der psychiatrischen Ergotherapie

Psychiatrische Ergotherapie wird in deutschsprachigen Kliniken extensiv eingesetzt. Ob sie einen effektiven Beitrag zur Therapie psychisch Kranker leistet, ist bisher nicht angemessen untersucht worden. Diese Arbeit versucht, mit einem anspruchsvollen randomisierten Kontrollgruppen-Design zur Frage der therapeutischen Effektivität einen verallgemeinerbaren Beitrag zu leisten.

Kultur-Soziologie: Klassische Texte der neueren deutschen Kultursoziologie

Der Band versammelt die wichtigsten Texte, die zur Begründung der neueren deutschsprachigen Kultursoziologie als eigenständiger Richtung der Soziologie nach dem Zweiten Weltkrieg führten.

Extra resources for Die Deutschen Lyriker von Luther bis Nietzsche: Zweiter Band: Von Novalis bis Nietzsche

Example text

Nein, die Religion ist "nicht einseitig der menschlichen Vernunft hingegeben, sondern gleichsam eine organische Gottesverehrung, die den ganzen Menschen, Sinnlichkeit, Geist und Gefühl umfaßt und mithin mit dem Jenseits in mystischer Harmonie steht. ) Aus dieser liebenden Einheit wächst Eichendorff kraftvoll und freudig empor. Und das Gymnasium in Breslau, das ihn aufnimmt, gefährdet sie nicht. :lucht er Körper und Geist gleichmäßig zu bilden. >türzt und 50 zum anderen Ufer schwimmt. Er begleitet den Vater auf anstrengenden Jagden, er versäumt keine Gelegenheit zu Tanz und Lust.

Und "vereinigte sich auch alles, die Sache so romantisch als möglich zu machen: demohngeachtet kam mir unter dieser männlich starken Donnerwolke unsere Jagd heute bis zur Bangigkeit klein, untätig und dumm vor". Der Winter vergeht, der Frühling bricht herein und mit ihm der Lebens- und Liederfrühling Eichendorffs. Bewußt hebt nun sein leuchtendes Auge sich über den Blütenschnee, über das Wipfelgrün seiner Heimat, in bewußter Dankbarkeit und Liebe umfaßt sein trunken-staunendes Herz die Schönheit, die Lebendigkeit, die All-Verbundenheit der Natur.

Schnell fand er durch die Beziehungen seiner Familie Eintritt bei Goethe und Wieland im nahen Weimar, bei den Brüdern Schlegel, Fichte, Schelling, Tieck in Jena. Die Unruhe, die Lebensfreiheit und romantische Willkür des Schlegelschen Kreises rissen ihn hin, zersetzten ihn vollends, waren ihm gemäßer als die hohe Einheit und Gehaltenheit des Goethischen Wesens. Und doch war ein trennender Unterschied auch dort: Unruhe und Einbildungskraft der Schlegel waren wie die des Novalis intellektueller, ideeller Natur.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 4 votes