Download Der Überschall-Luftverkehr: Grundlangen der Technik und des by Prof. Dr.-Ing. Edgar Rößger, Dipl.-Ing. Günther Sögtrop PDF

By Prof. Dr.-Ing. Edgar Rößger, Dipl.-Ing. Günther Sögtrop (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Überschall-Luftverkehr: Grundlangen der Technik und des Betriebes von Überschall-Verkehrsflugzeugen für den gewerblichen Luftverkehr PDF

Similar german_14 books

Praxishandbuch Pflegeprozess: Lernen — Verstehen — Anwenden

Neue Gesetze, finanzielle Engpässe und personalpolitische Entscheidungen provozieren die Notwendigkeit für Veränderungen im Gesundheitswesen. Alle, die in der Pflege tätig sind, erleben dabei ein intensives Wechselbad der Gefühle verbunden mit dem Druck den beruflichen Alltag patientenorientiert, qualitätsvoll und sicher zu gestalten, sowie zu dokumentieren.

Effektivität der Ergotherapie im psychiatrischen Krankenhaus: Mit einer Synopse zu Geschichte, Stand und aktueller Entwicklung der psychiatrischen Ergotherapie

Psychiatrische Ergotherapie wird in deutschsprachigen Kliniken extensiv eingesetzt. Ob sie einen effektiven Beitrag zur Therapie psychisch Kranker leistet, ist bisher nicht angemessen untersucht worden. Diese Arbeit versucht, mit einem anspruchsvollen randomisierten Kontrollgruppen-Design zur Frage der therapeutischen Effektivität einen verallgemeinerbaren Beitrag zu leisten.

Kultur-Soziologie: Klassische Texte der neueren deutschen Kultursoziologie

Der Band versammelt die wichtigsten Texte, die zur Begründung der neueren deutschsprachigen Kultursoziologie als eigenständiger Richtung der Soziologie nach dem Zweiten Weltkrieg führten.

Additional info for Der Überschall-Luftverkehr: Grundlangen der Technik und des Betriebes von Überschall-Verkehrsflugzeugen für den gewerblichen Luftverkehr

Example text

Während des Unterschallsteigfluges sinkt er auf 36 000 kg/ Std. und erreicht während der transonischen Beschleunigung und des Überschallsteigfluges sein Maximum mit 113 000 kg/ Std. Im Reiseflug beträgt der spezifische Kraftstoffverbrauch zwischen 27 000 und 36 000 kg/ Std. und geht beim Sinkflug auf 3600 kg(Std. zurück. Weiter oben war schon erwähnt worden, wie kritisch der außerordentlich hohe V erbrauch während der transonischen Beschleunigung sich auswirken kann. Nach Abb. 16 entfallen auf Steigflug und Beschleunigung 30% des Kraftstoffs gegenüber 12% der Flugzeit.

Berschallflugzeuge werden aller Voraussicht nach mit einem Trägheitsnavigationssystem ausgerüstet sein. Es ist also zu prüfen, ob durch eine zweifache Integration der Vertikalbeschleunigung eine Höhenreferenz gewonnen werden kann [40, S. 9]. Die Genauigkeit einer solchen Höhenangabe hängt von der Genauigkeit der Beschleunigungsmesser, der Stabilität der Kreiselplattform und der Genauigkeit der Integratoren und Rechner ab. Wenn auch für die horizontale Navigation Trägheitssystem z. Z. bereits sehr gute Daten liefern, reicht ihre Genauigkeit für die Höhenbestimmung nicht aus.

Wie sich ein Ausfall der Flugregler auswirkt, kann erst der Flugversuch ergeben. Nach den im vorigen Abschnitt erläuerten, doch recht schwierigen Stabilitätsproblemen der Überschallflugzeuge ist fraglich, ob nach Ausfall der Regler auf der Mitte der Strecke nicht ein Ausweichflughafen angeflogen werden muß. 3 Kraftstoffverbrauch Bei Überschallflugzeugen wird die Hälfte des Abfluggewichtes auf den Kraftstoff entfallen. Die Abb. 16 zeigt ein typisches Kraftstoffprofil nach einer Studie der NASA [21, S.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 31 votes