Download Der Hinrichter: Roland Freisler, Morder im Dienste Hitlers by Helmut Ortner PDF

By Helmut Ortner

Hauptbeschreibung
"? verpflichtet allein dem Gesetz, verantwortlich vor Gott und ihrem Gewissen" - die Worte, mit denen die neuen Richter des Volksgerichtshofes 1934 eingeführt wurden, sind der blanke Hohn. Denn das Sondergericht entwickelte sich besonders unter dem Vorsitz des hochintelligenten Psychopathen Roland Freisler zur effizientesten Mordmaschine der NS-Justiz. Erklärtes Ziel des Gerichtshofes battle es, tatsächliche oder vermeintliche Widerständler gegen das Regime zu vernichten. Freisler demütigte die Angeklagten in abstoßenden Schauprozessen und zeichnete für rund 2600 Todesurteile verantwortlich, darunter die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose und die Attentäter des 20. Juli 1944. Der Buchautor und Journalist Helmut Ortner beschreibt bestechend klar sowohl die Entstehung, Entwicklung und abstoßende Urteilspraxis des NS-Tribunals wie auch die Karriere, das Wirken und den Tod des "Blutrichters" Roland Freisler.

Biographische Informationen
Helmut Ortner, geb. 1950, ist Buchautor, Journalist und langjähriger Mitarbeiter der Zeitschrift ?Cicero?. Von ihm erschienen u.a. die Sachbücher ?Der einsame Attentäter. Georg Elser - Der Mann, der Hitler töten wollte? und ?Fremde Feinde - Der Fall Sacco & Vanzetti?. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Rezension
"Es gelingt Ortner, den unfassbaren Dämon Freisler zur funktionierenden Todesinstanz in der realen Welt des Schreckens zurück zu verwandeln." Der Spiegel

"Das Buch ist wichtig, lebenswichtig für unsere Demokratie." Zeitschrift für Rechtspolitik

Show description

Read Online or Download Der Hinrichter: Roland Freisler, Morder im Dienste Hitlers PDF

Best germany books

Seven Lies

Submit yr notice: First released January 1st 2005
-------------------------

Stefan Vogel, a tender guy starting to be up within the former East Germany, longs for romance, glory and freedom - yearnings that categorical themselves in a lifelong fable of going to the USA. The hopeless son of an bold mom and a sort yet unfortunate diplomat, Stefan lurches among his budding, covert pursuits - ladies and Romantic poetry - to discover himself embroiled in dissident politics, which oddly turns out to supply both.

In time, through a sequence of blackly comedian and more and more risky manoeuvres, he contrives to make his fable come real, discovering himself not just within the kingdom of his desires, but additionally married to the lady he idolises. the USA turns out every little thing he anticipated and in the meantime his secrets and techniques are correctly locked away in the back of the Berlin Wall.

A new lifetime of unbounded bliss turns out to were granted to him. after which that lifestyles starts to disintegrate. ..

German Social Democracy and the Rise of Nazism

German Social Democracy and the increase of Nazism explores the failure of Germany's greatest political get together to stave off the Nazi possibility to the Weimar republic. In 1928 individuals of the Social Democratic occasion (SPD) have been elected to the chancellorship and millions of kingdom and municipal workplaces. yet regardless of the party's obvious strengths, in 1933 Social Democracy succumbed to Nazi strength with out a struggle.

Die neue arabische Welt. Geschichte und politischer Aufbruch

Die arabische Welt im UmbruchDie arabische Welt ist im Umbruch. Nach Jahrhunderten der Unterdrückung wagen die arabischen Völker die Selbstbefreiung, fordern Demokratie und soziale Gerechtigkeit. Aber wie kam es, dass der Nahe Osten und Nordafrika so lange in Perspektivlosigkeit verharrten? Dass trotz Rohstoffreichtums die Staaten dieser sector meist unproduktiv sind und die Bevölkerung unter Armut und mangelnder Bildung leidet?

Genius, Power and Magic: A Cultural History of Germany from Goethe to Wagner

Prior to unification in 1871, Germany was once a unfastened choice of variously sovereign principalities, nurtured on deep proposal, advantageous track and tough rye bread, a little missing in cultural unity. but among the tip of the Thirty Years battle and unification less than Bismarck, Germany turned the land of philosophers and poets, writers and composers.

Additional info for Der Hinrichter: Roland Freisler, Morder im Dienste Hitlers

Sample text

Ohne jegliches Verfahren, häufig sogar ohne Verneh­ mung, waren die SA-Mitglieder und SA-Sympathisanten von Hitlers Mordtruppen umgebracht worden. So auch sein Vor­ gänger als Reichskanzler, General Kurt von Schleicher und dessen Ehefrau. Das Blutbad gegen Mitkämpfer von einst, de­ rer man sich mit dieser kühl geplanten Aktion entledigte, hatte mehr als zweihundert Tote gefordert. Für eine Eröff­ nung des Volksgerichtshofs war da keine Zeit geblieben. Erst jetzt, nach Abschluß des Massakers, fand man Gelegenheit zum Feiern.

Er und seine neun deutseh-nationalen und drei nationalsozialistischen Mi­ nister besaßen das Vertrauen des Reichstages, wofür laut Ver­ fassung eine einfache Mehrheit notwendig war. Erst am 23. März 1933, als Hitler das Ermächtigungsgesetz durch­ setzte, veränderte sich die politische Situation schlagartig. Schon kurz nach der Machtergreifung begann im ganzen Land der Prozeß der Gleichschaltung, alle Länder hatten ei­ nen >>Reichsstatthalter« bekommen, und hinter ihnen sorgten die NSDAP-Gauleiter dafür, daß Verbände und Institutio­ nen, Behörden und Vereine »gleichgeschaltet« wurden.

Bei der ersten Wiederholung stürmte eine Truppe nationaler Moralwächter unter Führung von Rechtsanwalt und Parteigenosse Freisler das Theater, störte die Vorstellung und mißhandelte einen Be­ sucher, der dennoch den Mut fand, für den Dichter und das Stück Partei zu ergreifen. Die gewalttätige Störaktion blieb 53 für die T heaterstürmer fol genlos. Nicht sie wurden ange­ zeigt, sondern das Stück wurde verboten und der Schriftstel­ ler statt dessen der »Gotteslästerung« angeklagt. Gegen den Schriftsteller Kurt Tucholsky, der das Stück in einem Artikel verteidigt und über den Ü berfall berichtet hatte, wurde eben­ falls eine Anzeige wegen »Gotteslästerung« eingereicht.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes